Eltern – Information zur aktuellen Betreuungssituation

Fortlaufende Eltern-Information zur Betreuungssituation TSE-Kindertageseinrichtungen

"Eingeschränkter Regelbetrieb"                                                                                                                                Unsere TSE-Kindertageseinrichtungen öffnen ab dem 08.06.2020 wieder für alle Kinder im                    eingeschränkten Regelbetrieb. Organisatorische Richtlinien und Abläufe erfahren Sie im Detail              jeweils individuell in Ihrer Einrichtung vor Ort.

«TSE-Elterninformation zur Betreuung ab 8. Juni 2020„Eingeschränkter Regelbetrieb“_29.05.2020»       «Information zur Aufhebung des Betretungsverbotes und zum eingeschränkten Regelbetrieb ab dem 08.06.2020_20.05.2020»                                                                                                                                           «Elternschreiben Land NRW zur Betreuung während der Ferienschließungszeiten_29.05.2020»

Gerne stehen wir Ihnen für Anfragen zur Betreuung auch in der TSE-Geschäftsstelle von                   Montag – Freitag, in der Zeit von 8.00 – 13.00 Uhr, telefonisch unter 02335 – 802142 zur Verfügung        und helfen Ihnen weiter.

 »»Weitere Eltern-Informationen auf unserer Seite „CORONA“»»

Termine im Gravemannhaus 2019/2020

Termine im Gravemannhaus im KiTa-Jahr 2019/2020 

Oktober

28.10.2019                         Laternenbasteln/Schmetterlingsgruppe um 14:30 Uhr

November

06.11.2019                         Laternenbasteln/Raupengruppe um 14:30 Uhr

08.11.2019                         Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

11.11.2019                         Laternenfest/Umzug im Schöntal ab 16:45 Uhr

Dezember

05.12.2019                          Weihnachtsbaumschmücken an der Kaiserstraße um 10 Uhr

06.12.2019                          Nikolaustag mit Frühstück, ab 9 Uhr

06.12.2019                          Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

12.12.2019                          „Fantasiegeschichten“  Kindertheater um 9 Uhr

19.12.2019                          Weihnachtsfeier mit allen Kindern und Eltern ab 14:30 Uhr

23.12.–31.12.2019              Weihnachtsferien/Gravemannhaus geschlossen

Januar

27.01.2020                          Gesamtfortbildungstag des TSE/Gravemannhaus geschlossen

Februar

07.02.2020                          Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

24.02.2020                          Rosenmontag, ab 9 Uhr Frühstücksbuffet, ab 10 Uhr Umzug

März

02.03.2020                          Elternsprechtag Raupengruppe, 8 – 16 Uhr

03.03.2020                          Elternsprechtag Schmetterlingsgruppe, 8 – 16 Uhr

06.03.2020                          Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

30.03.2020                          Konzeptionstag/Gravemannhaus geschlossen

03.03.- 27.03.2020             Besuch der Schulanfänger in den Grundschulen (4 Termine)

April

03.04.2020                          Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

06.04.2020                          Ostereierfärben ab 9 Uhr

09.04.2020                          Osterfrühstück ab 9 Uhr

28.04.2020                          Elternnachmittag für die Eltern der Vierjährigen/Kooperation Bergschule, 17 Uhr

Mai

08.05.2020                          Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

12.05.2020                          Spiel und Sportfest der Schulanfänger/Sportplatz Gymnasium ab 15 Uhr

28.05.2020                          Der Fotograf kommt/ab 8 Uhr für Kinder/ab 13 Uhr für Eltern

Juni

05.06.2020                          Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

19.06.2020                          Vorschulkindausflug/Gravemannhaus geschlossen

20.06.2020                          SOMMERFEST/Gravemannhaus ab 14 Uhr

Juli

03.07.2020                           Dienstbesprechung/Gravemannhaus ab 13 Uhr geschlossen

20.07.- 31.07.2020              Sommerschließung/Betriebsferien

August

03.08.- 07.08.2020              Sommerschließung/Betriebsferien

10.08.2020                           Grundreinigung/Gravemannhaus geschlossen

11.08.2020                           Grundreinigung/Gravemannhaus geschlossen

Termine für die Väteraktion, Großelternnachmittag und Elternabend mit Frau Mertens,                            GVS Beratungsstelle, werden noch bekannt gegeben.

=> Alle Termine als pdf

Initiative Wetter Weltoffen nimmt Kita und Schulen ins Boot

Wir, die Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, der politischen und beruflichen Bildung und die Schulen in Wetter (Ruhr) verpflichten uns, als Multiplikatoren für eine demokratische Werteerziehung einzustehen. Wir wollen Lern- und Lebensräume sein, in denen sich alle Beteiligten mit Wertschätzung und Solidarität begegnen. Wir achten daher in besonderem Maße darauf, Werte, die auf Toleranz und Respekt basieren, praktisch umzusetzen.“

Mit diesen Sätzen beginnt die Werterklärung der Wetteraner Bildungseinrichtungen, die im Rahmen des Projektes Wetter Weltoffen erarbeitet und gestaltet wurde und nun von Vertretern aller beteiligten Bildungseinrichtungen feierlich im Rathaus unterschrieben wurde.

Alle TSE-Einrichtungen haben die Werteerklärung mit unterschrieben.

Mehr dazu auf der Webseite der Stadt Wetter…Artikel "Unterschriften als Signal für eine klare Haltung"

Kinderkarneval in Alt-Wetter – Rosenmontagszug 2020

Gravemannhaus, 24.02.2020

Schon seit Wochen hatten unsere Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen Ideen für den diesjährigen Karnevalsumzug am Rosenmontag gesammelt. Es wurden nicht nur viele schöne und bunte Kostüme und Verkleidungen angefertigt, auch kleine Motivwagen wurden kreiert. Zu den Motiven wurden mit viel handwerklichem Geschick Aufbauten gebastelt, die dann, auf Bollerwagen befestigt, im Zug durch das Wohnviertel im Schöntal mitgeführt wurden.

Anstatt Musikkapellen gab es Karnevalslieder aus der Lautsprecherbox, es wurde gesungen und Eltern und Anwohner halfen kräftig beim KAMELLE werfen und beim "Wetter HELAU" rufen mit. Danke an alle, die vor und hinter den Kulissen mitgewirkt und an der Zugestrecke mit uns gefeiert haben. Für die Kids war es auch diesmal wieder ein besonderes Highlight.

Wenn die Musi spielt…im Abenteuerland

Abenteuerland, im Oktober 2019

Am 04.10.2019 startete bei eher ungemütlichem Herbstwetter das inzwischen schon traditionelle Oktoberfest im Abenteuerland. Statt Biergarten im Freien war diesmal ausgelassene Bierzeltatmosphäre in den Innenräumen angesagt.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Kids wieder beim Glückrad-Drehen versuchen, ihre Kräfte beim Hau-den-Lukas messen oder ihre Geschicklichkeit beim Dosenwerfen ausprobieren. Für alle die, die es lieber ruhiger angehen wollten, standen Steine suchen im Sand, Kastanienmännchen basteln oder das kreative Gestalten von Trinkbechern als weitere spannende Angebote bereit.

Im Fotostudio bei Martina Nöth konnten sich Groß und Klein Oktoberfestgerecht einkleiden oder sich sonst einfach nur so „casten“ lassen und bei den Hungrigen waren Nürnberger mit Kraut, Bratwurst und Brezn die Renner auf der Speisekarte und am Grillstand.

Von den „Cölsch Crainern“ aus Hilden, die an den Tagen zuvor noch in den Festzelten in Hannover und Bielefeld auf der Bühne standen, waren Frank Remih (Akkordeon) mit seinem Sohn Marco (Trompete und Gesang), und mit ihnen Thomas Linse, Präsident der Hildener Karnevalsgesellschaft „Itterpriaten“, der den erkrankten Bassisten kurzerhand mit seinem Keyboard ersetzte, zum Oktoberfest ins Abenteuerland nach Wetter gekommen.

Bei ihnen standen rund 2 Stunden lang Ohrwürmer und Klassiker der Krainer- und Oberkrainermusik von Slowenien bis Tirol für Jung und Alt dem Programm. Mit Luftgitarren, die Mama, Papa, Oma oder Opa zunächst aufblasen mussten, und unterschiedlichen Handpercussion-Instrumenten, Egg-Shaker, Tamburin, Schellenkranz oder Glockenstab, konnten die Kids das Musiker-Trio die gesamte Zeit über live begleiten. Eltern und Kinder konnten sich im Juchitzer üben, mit „Hol Rührei, hol Radio“ mit jodeln, ob Polonaise zu fuß oder auf den Knien, es wurde getanzt, gestampft, gesprungen, gehüpft, geschunkelt, geklatscht und gesungen was die Kondition hergab. Wer textfest war, konnte sich zudem zum Lied der Schlümpfe, der Biene Maja oder beim Fliegerlied (Heut ist so ein schöner Tag! lalalalala) beim Singwettbewerb versuchen.

Ein riesiges Dankeschön an alle, die begeistert mit gefeiert haben und ebenso an alle diejenigen, die tatkräftig mit organisiert und angepackt haben.

WELTKINDERTAG IN WETTER (RUHR) 2019

Rund 50 Stände mit vielerlei Aktionen, Informationen zur Umwelt und zum Umweltschutz, Kulinarischem, einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und vor allem Spiel und Spaß für Kinder boten den Besuchern beim Umweltmarkt und Kindertag am 21.09.2019 in Wetter (Ruhr) reichlich Information und zugleich jede Menge Unterhaltung und Kurzweil für die ganze Familie.

Auch der TSE, Trägerverein Soziale Einrichtungen Wetter (Ruhr) e.V., beteiligte sich in diesem Jahr wieder mit einer Reihe von spannenden Angeboten, die die Kids aus allen seiner sechs Kindertageseinrichtungen zusammen mit ihren Erziehern und Erzieherinnen erarbeitet und initiiert hatten.

Unter dem Motto „Kinderrechte“ standen dabei besonders folgende Themen im Vordergrund:

Bunte Menschenkette“ – Kreativität gefragt

   

In Gemeinschafts- und in Einzelarbeit fertigten die Kinder aus buntem Kartonmaterial Menschen, die sie im Weiteren, im Sinne eines kulturellen und interkulturellen Miteinanders, zu einer langen Kette verbanden.

Bewegungs-Pacour“ – Sich frei bewegen und zugleich Aufgaben meistern

 

Hier konnten Interessierte ihrem Bedürfnis nach Bewegung freien Lauf lassen und mussten dazu kleinere Aufgaben meistern. Konzentration und Geschicklichkeit standen hier im Mittelpunkt und es galt, die eigene Körperbeherrschung zu entdecken und sich darin zu trainieren.   

Fühlkästen“ – Wahrnehmung im Focus

In einer Art Blindflug griffen die Kids in geschlossene Kästen und Kartons. Dabei waren sie jetzt ausschließlich auf ihren Tastsinn angewiesen und mussten, ohne etwas zu sehen oder zu hören, erraten, um was es sich hier handeln könnte. Für viele war es ein ganz besonderes Erlebnis, die eigene Wahrnehmungsfähigkeit auf diese Art und Weise zu erkunden und zu schulen.

"Lied vom Anders-Sein" –  Bühnenprogrammpunkt

Darüber hinaus sangen die Schulanfänger aus den TSE-Einrichtungen auf der Show- und Veranstaltungsbühne gemeinsam das „Lied vom Anders-Sein“, Melodie und Text von Klaus W. Hoffmann, als Aufruf gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen!

Wir bedanken uns bei allen unseren kleinen und großen Akteuren, die durch ihr großes Engagement zum Gelingen an diesem Tag mit beigetragen haben.

©TSE Wetter (Ruhr) e.V.